back to top
#allefürsklima

2019 Sep
#ALLEFÜRSKLIMA

Hurra, es war ein großartiger Demo-Tag gestern! Vielen Dank an Alle die an der #allefürsklima – Demo weltweit teilgenommen haben

…aber wir gehen natürlich nicht „nur“ auf die Straße. Denn frei nach unserer Maxime „Reden ist Silber und handeln ist Gold“ etablieren wir seit vielen Jahren viele Handlungsweisen, um unseren Planeten lebenswert zu gestalten:

Neben unseren Eco+Fairtrade Rohstoffen, durch die wir u.a. giftige Chemikalien (z.B. Quecksilber und Cyanid), einen gravierenden Wasserverbrauch sowie hohe CO2-Emissionen vermeiden (17.000 Tonen kommen auf 1 Tonne Gold im konventionellen Großbergbau), achten wir selbstverständlich bei allen unseren Aktivitäten immer auf eine ökologische und sozialgerechte Arbeitsweise.

Wir fertigen unseren Schmuck in einem innovativen und nachhaltigen Gestaltungssystem indem alle Schmuckstücke individuell gefertigt werden. Auf diese Weise vermeiden wir eine Ressourcen aufwendige Überproduktion und stellen Schmuck her, der über viele Jahrzehnte getragen wird – 100 % handgeschmiedet in Hamburg!

Darüber hinaus betreiben wir unser Atelier mit grünem Strom (Greenpeace Energie) / Wir achten bei allen Arbeitsmitteln auf den ökologischen Hintergrund / Müllvermeidung+Trennung sowie Recyceln ist für uns selbstverständlich / Unsere Bankgeschäfte laufen über eine ethische und ökologische Bank / Wir haben ein klimafreundliches LED-Lampensystem installiert, damit unsere Schmuckstücke doppelt und dreifach in einem korrekten Licht glänzen können / Wir arbeiten ausschließlich mit ökologischen Papieren / Jeden Samstag machen wir ein Bio-Frühstück mit allen Kolleginnen und trinken natürlich jeden Tag ausschließlich Bio+Fairtrade Kaffee …und das nicht zu knapp 😉  Außerdem haben wir gerade die erste nachhaltige Schmuckverpackung – die JAN SPILLE-MATERIALBOX – entwickelt, die jemals von einem Schmuckunternehmen umgesetzt wurde (Mit ökologischem Papier, Holz, Filz / +Recyclingsystemen / Ohne Kunststoffe / Regional in Deutschland gefertigt) und stellen gerade alle unsere Verpackungen auf dieses System um / usw. / usw. / usw. 

…und ja, natürlich müssen auch wir immer wieder Kompromisse eingehen auf dem Weg zu einer ökologisch- und sozialgerechteren Welt:

Zum Beispiel machen wir in regelmässigen Abständen Bergbaureisen zu unseren fairen Minenarbeiter_innen, um den Eco+Fairtrade Bergbau weiter zu entwickeln …und na klar, sind Fernreisen mit dem Flugzeug für das Klima keine gute Idee! Allerdings ist ohne den persönlichen Kontakt + dem technisch- und sozialen Support eine Revolution für die Menschen im konventionellen Bergbau einfach nicht möglich! Aus diesem Grund findet für alle Geschäftsreisen (die wir nicht mit der Bahn organisieren können) ein CO2-Ausgleich statt – den wir seit 2003 mit der Gründung unseres Unternehmens führen!

In diesem Sinne:

#allefürsklima und Solidarität für #fridaysforfuture

Zurück zum Blog