back to top
Bergbaureise 2014 Sotrami

2014 Okt
FAIRTRADE GOLD – SOTRAMI (PE)

Wir haben 4 intensive und spannende Tage bei der Bergbaukooperative SOCIEDAD DE TRABAJADORES MINEROS / SOTRAMI verbracht. Die Miñeros (Minenarbeiter) waren sehr herzlich und haben sich viel Zeit für uns genommen.

Auf ca. 2500 Meter Höhe liegt die Goldmine der Kooperative in der Wüstenregion Ayacuchos. Tagsüber ist es hier sehr warm, nachts wird es dafür vergleichsweise kalt und das gesamte Jahr über gibt es keinen Regen. Über der Mine erstreckt sich das Dorf Santa Filomena in dem die Miñeros mit Ihren Familien leben…

Die ca. 700 Arbeiter der Kooperative arbeiten im Untertagebau in Bergwerkstollen und -schächten. Dabei folgen sie den Goldadern bis auf 900 Meter Tiefe. Das goldhaltige Erz wird abgebaut und mit Loren an die Erdoberfläche transportiert. Hier wird das Gestein nach Goldgehalt sortiert und von einer selbstorganisierten Frauengruppe zusätzlich aufgearbeitet und geprüft.

SOTRAMI ist die erste und derzeit einzige Bergbaukooperative Perus, die von FAIRTRADE INTERNATIONAL (FLO) zertifiziert wurde und seit 2011 das Fairtrade Siegel tragen darf. Die ca. 200 Fairtrade Kriterien umfassen u.a.: Gleiche Rechte für alle (keine Diskriminierung von Frauen), keine Kinderarbeit (stattdessen Schulbildung), Sozialversicherungen, hoher Arbeitsschutz, Fairtrade Mindestpreise + Fairtrade Prämie, langfristige Lieferbeziehungen und vergleichsweise hohe Arbeitslöhne …und nicht zuletzt verbleiben die Gewinne bei den Menschen in Peru und landen nicht – wie so oft – auf den Konten Multinationaler Bergbaukonzerne!

Einziger Wermutstropfen: Auch wenn die Kooperative heute nicht mehr mit Quecksilber arbeitet, kann sie bei Ihrer Art der Lagerstätte nicht auf den Einsatz von Cyanid verzichten. Allerdings unterliegt sie hierbei hohen Umweltauflagen, sodass das verwendete Wasser und Cyanid in einem geschlossenen Kreislaufsystem immer wieder neu gewonnen und verwendet wird.

Wir haben mit den Miñeros gegessen und in Ihren Unterkünften gelebt. Die Stimmung war sehr solidarisch und freundschaftlich – und das nicht nur uns gegenüber, sondern vor Allem auch untereinander.

Weiter so!

Weitere Bilder findet Ihr hier: www.facebook.com/janspilleschmuck

Zurück zum Blog