Skip to main content Skip to footer content

Ringgröße

Die passende Ringgröße ist das A und O für den optimalen Tragekomfort.

Ringgröße & Maßanfertigung

Ringgröße ist nicht gleich Ringgröße! Die Grundvoraussetzung für die passende Ringgröße ist immer die individuelle Fingerform. Wir unterscheiden zwischen geraden, konischen oder taillierten Fingern. Je nach Fingerform passen wir die innere Form der Ringe an. So entstehen entweder „gerade“ oder „bombierte“ (abgerundete) Ringe. Anschließend messen wir die Ringgröße.

Ringgröße

Die Ringgröße wird immer als Innenumfang der Ringe angegeben. Neben der klassischen Einteilung in Millimeterschritten fertigen wir auch stufenlos Zwischengrößen an, damit die Ringe noch besser passen.

Ringmaß

Um immer die persönliche Ringgröße unserer Kund:innen zu treffen, haben wir eigene Ringmaße entwickelt. Die verschiedenen Ringmaß-Sets sind, durch verschiedene Ringbreiten mit bombierter oder gerader Innenform, perfekt auf unsere Ringmodelle abgestimmt. Auf diese Weise stellen wir jederzeit sicher, die bestmögliche Ringgröße messen zu können.

Trauringe

Ringgröße bei Trauringen

Insbesondere bei Trauringen ist die perfekte Ringgröße entscheidend, da die Ringe an jedem Tag und zu jeder Tageszeit getragen werden. Dabei ist die Herausforderung, dass sich die Finger je nach Körpertemperatur ständig verändern: Kalte Finger = Dünne Finger + Warme Finger = Dicke Finger! Damit die Ringe aber möglichst zu jeder Zeit so optimal wie möglich sitzen, fertigen wir immer das „goldene Mittelmaß“ an!

Wo werden die Trauringe getragen?

In Deutschland wird der Trauring üblicherweise am Ringfinger der rechten Hand getragen. Der weitaus größere Teil der Weltgemeinschaft trägt ihn aber traditionell links! Heutzutage können sich die Hochzeitspaare frei entscheiden auf welcher Hand der Ring getragen wird. Wir unterscheiden fünf verschiedene Ansätze:

1. Traditioneller Ansatz = Rechts!
2. Pragmatischer Ansatz = Auf der Nichthänderhand! (Bei Rechtshändern also links und andersherum!)
3. Symbolischer Ansatz = Links! (Manche sagen, die linke Hand ist näher am Herzen!)
4. Ästhetischer Ansatz = Soll der Trauring z.B. mit dem Verlobungsring oder einer Uhr kombiniert werden?!
5. Intuitiver Ansatz = Folge deinem Gefühl!

Egal welcher Ansatz gewählt wird, die Kund:innen müssen sich immer für eine Hand und einen Finger entscheiden, weil sich die Ringgrößen von der linken zur rechten Hand zumeist unterscheiden.

Verlobungsringe

Ringgröße bei Verlobungsringen

Der Verlobungsring wird traditionell links getragen – aber es geht natürlich auch rechts! Außerdem gilt es zu berücksichtigen, dass der Verlobungsring häufig mit dem späteren Trauring zusammen auf demselben Finger kombiniert wird.

Wie finde ich die richtige Ringgröße heraus?

Die passende Ringgröße herauszufinden ist bei Verlobungsringen immer die zentrale Herausforderung! In der Regel ist der Heiratsantrag eine Überraschung und somit wird es schwierig die Ringgröße der/des zukünftigen Verlobten zu nehmen – ohne, dass die ganze Sache auffliegt!

Die Ringgröße muss also irgendwie anders bestimmt werden. Hierfür gibt es verschiedene Techniken, die aber zumeist nur eine Annäherung zur optimalen Ringgröße sein können. Die vermutlich beste Variante ist es, wenn man einen Ring „entwenden“ kann, den die Zukünftige/der Zukünftige bereits auf dem gewünschten Finger trägt. Aber auch mit dieser Methode ist die Abweichung zur tatsächlich perfekten Ringgröße nicht 100% ausgeschlossen. Am besten ruft ihr uns an und wir beraten euch individuell zur besten Herangehensweise!

Sollten wir am Ende noch nicht die ganz optimale Ringgröße getroffen haben, können wir die Verlobungsringe nachträglich in der Weite anpassen. Allerdings ist es immer besser eine Weitenanpassung bereits im Vorfeld so weit wie möglich auszuschließen.

Schmuckringe

Ringgröße bei Schmuckringen

Grundsätzlich kann jeder Trauring oder Verlobungsring auch – ganz ohne das Thema Hochzeit – als Schmuckring getragen werden. Erst der Hochzeits-Kontext macht einen Bandring zu einem Trauring und einen Solitairring zu einem Verlobungsring. Die passende Ringgröße ist immer abhängig von der Form der Ringe.

Unterschiedliche Ringgrößen bei unterschiedlichen Formen?

Ringröße ist nicht gleich Ringgröße! Diese Maxime gilt nicht nur für die verschiedenen Fingerformen, sondern insbesondere auch für die Ringformen, die sehr unterschiedlich sein können.

Maßgebend für die passende Ringgröße ist die Frage, ob ein Bandring oder ein Solitairring getragen wird. Für den Tragekomfort empfehlen wir bei Bandringen immer den Ring etwas weiter und somit bequemer zu tragen. Der Solitairring wird dagegen ein wenig enger gefertigt, damit sich der Ring nicht so schnell dreht und der Edelstein prominent nach oben ausgerichtet ist. Außerdem ist für eine perfekte Maßanfertigung auch stets die Ringbreite entscheidend. Hier gilt, dass ein breiter Ring auf demselben Finger eine größere Ringgröße hat als ein schmaler Ring. Ebenso berücksichtigen wir die innere Form der Ringe. Ein im Innenraum gerade gefertigter Ring hat in der Regel eine größere Ringgröße als ein bombierter Ring.

Letztlich ist die Ringgröße aber auch immer abhängig von dem individuellen Empfinden der Träger:innen. Einige Kund:innen tragen ihre Ringe lieber etwas weiter, während es für andere gerne ein wenig enger sein darf.

Jan Spille-Materialbox®

Ihr wollt einen Ring verschenken und kennt die richtige Ringgröße nicht? Zum Beispiel geht es um den alles entscheidenden Heiratsantrag, zu dem ihr mit einem Verlobungsring bei eurer/eurem Zukünftigen glänzen wollt und natürlich soll alles glatt laufen?! Für die 100% perfekte Ringgröße haben wir die ideale Lösung für euch! Wir empfehlen euch den Ring mit der JS-Materialbox zu verschenken. Wie die Materialbox funktioniert, erfahrt ihr hier:

Mit uns trefft ihr immer die perfekte Ringgröße!

Ringanprobe

Wir laden euch immer zu einer Ringanprobe ein, insbesondere bei Trauringen! Zur Ringanprobe werden die fast fertigen Ringe anprobiert und wir kontrollieren die Ringgrößen. In der Regel passen die Ringe jetzt schon perfekt. Es ist aber auch nicht ungewöhnlich, dass man einen Ring noch einmal in der Größe minimal nachjustiert – bis der Ring noch perfekter sitzt. Anschließend werden die Gravuren gesetzt und/oder die Edelsteine gefasst.

1 Jahr Garantie

Obwohl wir die Ringgröße mehrfach messen und zur Ringanprobe kontrollieren, können unsere Kund:innen erst durch mehrmonatiges Tragen – mit kalten und warmen Fingern – herausfinden, ob wir wirklich das „goldene Mittelmaß“ getroffen haben. Daher geben wir euch ein Jahr Garantie auf die Ringgröße und würden die Ringe gegebenenfalls kostenfrei nachjustieren.

Mit den Jahren verändern sich auch Finger und Ringgrößen, aber der Ring bleibt! Sollten euch eure Ringe irgendwann nicht mehr passen, meldet euch einfach bei uns und wir passen die Ringgröße an.

Hier geht es weiter in unserem Gestaltungssystem: